Den Pokal zu den Dortmunder*innen!

Unter diesem Motto hat am 14.06.2021 der BVB den Verein Frauen helfen Frauen e.V. in der Frauenberatungsstelle besucht.

Da eine gemeinsame Feier leider ausfallen musste, konnten die Mitarbeiterinnen so im kleinen Rahmen den Pokal gebührend würdigen.

„Das gesamte Team der Frauenberatungsstelle und das Team des Frauenhauses gratulieren dem BVB zum Sieg des DFB-Pokals. Wir haben uns sehr über den Besuch und die damit verbundene Würdigung unserer Arbeit gefreut.“ (Franca Ziborowius, Mitarbeiterin der Frauenberatungsstelle Dortmund) 

Wir danken dem BVB für diese tolle Aktion!

One Billion Rising 2018

2017 haben in Deutschland Rund 50.000 Menschen aus 150 Städten getanzt, getrommelt und demonstriert.

Für dieses Jahr waren 170 Städte angemeldet – auch wir waren haben getanzt, getrommelt und demonstriert,

um Teil des globalen Streiks zu sein. Wir bedanken uns sehr bei allen Unterstützerinnen und Unterstützer.

Ihr habt der Aktion die notwendige Power verliehen.

Wenn Papa schlägt: Hilfe im Frauenhaus Dortmund

„Kleinvieh macht auch Mist“- das beweist eine 11 000 Euro- Spende des Dortmunder Zahnarztvereins an den Verein Frauen helfen Frauen e.V. Mit den 11 000 Euro konnte der Verein eine Lücke im Frauenhaus- Angebot schließen und – zunächst befristet bis Ende des laufenden Schuljahres- die individuelle Förderung von Schulkindern aufbauen. (Ruhrnachrichten Dortmund)

LADIES RUN am 27.Juli 2014 auf dem Friedensplatz

Das Medienhaus Lensing Hilfswerk unterstützt soziale Projekte, sowie Bildungsprojekte in Dortmund. Als gemeinnützige Institution sammelt das Medienhaus Lensing Hilfswerk eigene Spenden für lokale Projekte. In diesem Jahr findet aus diesem Anlass heraus der Ladies Run statt und durch die Spendeneinnahmen soll auch das Frauenhaus Dortmund unterstützt werden. Pro Läuferin gehen 10 € an das Medienhaus Lensing Hilfswerk!

Der Veranstalter lockt an dem Wochenende vom 26.7 und 27.7.2014 mit zusätzlichen Angeboten und Programmen auf den Friedensplatz. Er lädt „zum Bummeln, Verweilen und Informieren“ ein.

Läuferinnen und Interessierte können sich dort mit neuen Laufsachen eindecken, bei einem Getränk den Sommer genießen oder dem Unterhaltungsprogramm lauschen.

 

Startnummernausgabe

In der Ladies Town- im unmittelbaren Start-Zielbereich- können Sie sich am Tag vor dem Lauf (am 26.7.2014) von 12.00 Uhr bis 18 Uhr und am Veranstaltungstag von 10.00Uhr bis 13.00Uhr Ihre Startnummer abholen.

Startzeiten

15.00Uhr: 5km Lauf & 10km Lauf

Preisstaffelung für den 5 km und 10 km Lauf

     Bis zum 31. März 2014: 19,90 €

Bis zum 27. Juni 2014: 22,90 €

Bis zum Deutsche Post Ladies Run am 27. Juli 2014 in Dortmund: 25,90 € (inklusive Zeitnahmechip) 

Die Onlineanmeldung bis zum 22. Juli 2014 unter http://www.deutschepost-ladiesrun.de/staedte/dortmund/

Anschließend sind nur noch Nachmeldungen in der Ladies Town, im unmittelbaren Start-Zielbereich, am 26. Juli 2014 von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am 27. Juli 2014 von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr für 25,90 € möglich.

Nachtflohmarkt im Depot

Ehrenamtliche Unterstützerinnen des Vereins Frauen helfen Frauen e.V. Dortmund haben am 17.10.2015 einen Flohmarktstand im Dortmunder Depot organisiert und durchgeführt.

Wir freuen uns sehr, dass hierbei die Summe von 453,10 € für die Arbeit mit Frauen und deren Kindern, die Gewalt erlebt haben, zusammengekommen ist.

Wir danken allen Unterstützerinnen für Ihre große Einsatzbereitschaft und tatkräftige Unterstützung!

Tiefenentspannung

An diesem Abend können Sie verschiedene Möglichkeiten der Entspannung und der Tiefenentspannung kennenlernen (z.B. Atemübungen, Progressive Muskelentspannung, Body- scan, Tiefenentspannung)

Bitte bringen Sie eine Yoga- oder Gymnastikmatte (alternativ Decke als Unterlage), Decke (zum Zudecken) und ein kleines Kissen mit

Veranstaltungsort: Frauenberatungsstelle Kronprinzenstr. 26 in 44135 Dortmund

Termin: 18.11.2015 von 20:00 bis 21:30Uhr

Anmeldung: über das Frauenhaus Dortmund (Tel.: 0231/ 7250570) oder per E-Mail (frauen@frauenhaus-dortmund.de)

Kosten: 3,00 €

2.500 € Altgoldspende vom Dortmunder Zahnärzte e.V.

Der Verein Frauen helfen Frauen e.V. freut sich sehr über die Spende des Zahnärztevereins von 2.500 € für das Frauenhaus Dortmund. Dank der Spende konnte ein Teilbereich des Kinderbetreuungsraums im Frauenhaus mit neuen Möbeln ausgestattet werden. Die neuen Spielelemente sind von den Kindern begeistert angenommen worden. Sie vermitteln besonders den kleineren Kindern durch ihre kleinkindgerechte Ausgestaltung Schutz und Geborgenheit. Dies ist für Kinder, die häusliche Gewalt gegen die Mutter häufig direkt miterlebt haben, besonders wichtig.

Der Verein Frauen helfen Frauen e.V. bedankt sich ganz herzlich auch im Namen der Kinder des Frauenhauses für die großzügige Unterstützung durch den Zahnärzteverein.

Weitere Informationen zum Dortmunder Zahnärzte e.V. finden Sie unter: www.gold-fuer-kinder.de 

Petition und Stellungnahme

Aufgrund der aktuellen Vorfälle in der Silvesternacht möchten wir an dieser Stelle auf die Stellungnahme des Bundesverbandes Frauen gegen Gewalt e.V. verweisen, der wir im vollen Umfang zustimmen!

Stellungnahme Seite 1

Stellungnahme Seite 2

Stellungnahme Seite 3

Ebenso möchten wir auf die Online Petition „Vergewaltigung verurteilen“ des Bundesverbandes der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe hinweisen!

Der Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennortrufe setzt sich seit einiger Zeit für eine Reform des Sexualstrafrechts im Sinne der Instanbul-Konvention ein, nach der alle nicht-einvernehmlich sexuellen Handlungen unter Strafe zu stellen sind. 

Erheben auch Sie Ihre Stimme für eine Reformierung des Sexualstrafrechts! Zur Online Petition geht es hier.

Des Weiteren möchten wir auch auf die Kampagne #ausnahmslos hinweisen. Dies ist ebenfalls eine Reaktion auf die sexistischen Übergriffe in der Silvesternacht und auf die teilweise rassistischen Debatten, die darauf folgten. Die Bloggerinnen, Feminist_innen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen setzen sich seit vielen Jahren für Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern und für eine offene und faire Gesellschaft ein. In einem offenen Brief beziehen sie klare Stellung.