Foto Spendenkarte 1032x650

Frauenhaus Dortmund

Notruf: 0231 800081

Postfach: 500 234
44202 Dortmund

Auch während der Pandemie nehmen wir von gewaltbetroffene Frauen und deren Kinder auf.

Rufen Sie uns an, wir klären alle offenen Fragen mit Ihnen.

Aktion #frauenhausfinanzierung anlässlich der Gleichstellungs- und Frauenminister*innenkonferenz- Hürden zur Aufnahme in Frauenhäusern abbauen:

Weitere Informationen zur Frauenhausfinanzierung

über das frauenhaus

Das Frauenhaus bietet Frauen und ihren Kindern die vor häuslicher Gewalt fliehen müssen, eine geschützte, anonyme Wohnmöglichkeit, Beratung und Begleitung während des Trennungsprozesses. Bis zu 32 Frauen und Kinder können aufgenommen werden.

Jede Frau versorgt sich und ihre Kinder eigenverantwortlich. Ein Team von Mitarbeiterinnen unterstützt Frauen und Kinder während des Aufenthaltes die erfahrene Gewalt zu verarbeiten und neue Lebensperspektiven zu entwickeln.

Träger des Dortmunder Frauenhauses ist der Verein Frauen helfen Frauen e.V. Dortmund. Finanziert wird das Haus durch kommunale Mittel, Landesmittel und Spenden.

So erreichen Sie uns:

Frauen helfen Frauen e. V.
Frauenhaus Dortmund
Postfach 500 234
44202 Dortmund

Notruf: 0231 80 00 81

Tel.: 0231 7250570 | Fax: 0231 7250571

E-Mail: frauen@frauenhaus-dortmund.de